Nordmazedonien: Nordmazedonien pur: Vielfältige Natur, kulturelles Erbe und Gespräche mit Einheimischen - Trekking- und Kulturrundreise zu den schönsten Orten in Nordmazedonien

Diese Reise durch Nordmazedonien bietet Ihnen Abwechslung pur! Vielfältige Natur, der Wechsel von leichten und anspruchsvollen Wanderungen sowie Entspannung in sorgfältig ausgewählten Hotels garantieren eine einzigartige Reise.

Reisenummer 72665

Nordmazedonien: Nordmazedonien pur: Vielfältige Natur, kulturelles Erbe und Gespräche mit Einheimischen - Trekking- und Kulturrundreise zu den schönsten Orten in Nordmazedonien

Aktiv sein, Erholung und Kultur

Diese Reise durch Nordmazedonien bietet Ihnen Abwechslung pur! Spektakuläre Natur, der Wechsel von leichten und anspruchsvollen Wanderungen sowie Entspannung in ausgewählten Hotels garantieren eine einzigartige Reise. Sie haben die Möglichkeit, die größten Naturschutzgebiete im Herzen des Balkans zu erkunden, das kulturelle Erbe der Region kennenzulernen und können außerdem mit Einheimischen ins Gespräch kommen.

Perlen der Natur

Nordmazedonien wird Sie überraschen. Hier warten idyllische Landschaften auf Sie, die das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen lassen. Neben der traumhaft schönen Matka-Schlucht und dem kristallklaren Ohrid-See werden Sie auch in den idyllischen Nationalparks perfekte Fotomotive finden.

Höhepunkte

  • Stadtbesichtigung der Hauptstadt Skopje
  • Wanderungen in vier Nationalparks
  • Stadtbesichtigung von Ohrid (UNESCO)
  • Begegnungen mit Einheimischen
  • Besichtigung berühmter Klöster, Kirchen und Ausgrabungsstätten
  • Wanderung in der Matka-Schlucht
  • Traditionelles Essen und lokaler Wein sorgen für Ihr leibliches Wohl

Reiseverlauf

1. Tag : Anreise und Wanderung in der Matka-Schlucht

Individuelle Anreise nach Skopje. Sie werden bereits am Flughafen erwartet und fahren nach der Begrüßung zunächst nach Shishevo in der Nähe der Matka-Schlucht. Beim gemeinsamen Mittagessen erfolgt das erste Kennenlernen mit Ihrer Reisegruppe und dem Reiseleiter Außerdem besprechen Sie die letzten Einzelheiten Ihrer bevorstehenden Trekkingreise. Anschließend können Sie sich bereits auf die erste Wanderung freuen. Sie laufen zur St.-Nikolaus-Kirche auf einem Felsen hoch über der Matka-Schlucht. Auf Ihrem Weg können Sie die einzigartige Landschaft genießen. Um diese vielfältigen ersten Eindrücke zu verarbeiten, wartet nach einer kurzen Fahrt ein leckeres Abendessen in Ihrer Unterkunft auf Sie. Übernachtung im Konak Hotel. (Gehzeit ca. 2-3h, 250 m??, 6 km). (Fahrzeit ca. 1,5-2h, 100 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

2. Tag : Sar-Planina-Gebirge: Besteigung des Titov Vrv

Heute starten Sie in den ersten richtigen Trekkingtag. Das Tagesziel ist der Gipfel des Titov Vrv (2747 m), dem höchsten Berg des Sar-Planina-Gebirges. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie eine der schönsten Landschaften Nordmazedoniens und können immer wieder traumhafte Panoramablicke genießen. Am Wegesrand können Sie Schafe und Wildpferde grasen sehen. Nach dem Abstieg fahren Sie in die Stadt Tetovo, wo Sie eine Kulturstätte besichtigen werden. Anschließend fahren Sie weiter in den Mavrovo-Nationalpark. Übernachtung im Hotel St. Moritz. (Gehzeit ca. 7-9h, 1000 m??, 24 km). (Fahrzeit ca. 1,5h, 80 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Auf dem Gipfel des Titov Vrv im Sar-Planina-Gebirge © Diamir

3. Tag : Mavrovo-Nationalpark: Besteigung des Medenicas

Am Morgen werden Sie zu einem Hochplateau gefahren, welches den Ausgangspunkt für Ihre Wanderung zum Medenica-Gipfel (2163 m) darstellt. Ihre Gipfelbesteigung erfolgt über die Ostseite des Berges. Oben angekommen genießen Sie die Aussicht und schlagen dann einen neuen Weg ein. Über die Südseite des mächtigen Berges gelangen Sie zum Dorf Galichnik, wo Sie ein stärkendes Mittagessen zu sich nehmen. Nach dem Essen machen Sie einen Rundgang durch das idyllische Dorf. Anschließend fahren Sie zurück nach Mavrovo. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5-7h, 500 m??, 12 km). (Fahrzeit ca. 0,5h, 25 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Auf dem Gipfel des Medenica im Mavrovo-Nationalpark © Diamir

4. Tag : Mavrovo-Nationalpark

Der Tag startet mit dem Transfer in das Dorf Zirovnica, welches den Ausgangspunkt für Ihre Wanderung darstellt. Sie wandern durch den oberen Teil des Dorfes und dann über weite Wiesen und an rauschenden Gebirgsbächen entlang, in einen dichten Wald. Nachdem Sie diesen Wald durchquert haben, machen Sie eine kurze Rast und wandern dann weiter durch die idyllische Landschaft. Nach insgesamt ca. 4 Stunden erreichen Sie den Plocha-Gipfel und können den Panoramablick über Nordmazedonien genießen. Während des Abstiegs machen Sie einen Zwischenstopp in einer Berghütte, wo Sie Ihr traditionelles Mittagessen zu sich nehmen. Wieder im Dorf Zirovnica angekommen, besichtigen Sie ein Kloster und fahren dann weiter nach Ohrid. Übernachtung im Hotel Boutique Villa Arte Nahe des Ohrid-Sees. (Gehzeit ca. 5-6h, 1250 m??, 14 km). (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Unterwegs im Mavrovo-Nationalpark, Nordmazedonien © Diamir

5. Tag : Jablanica-Gebirge: Besteigung des „Schwarzen Steins“

Ihre Wanderung startet im Dorf Gorna Belica, welches Sie nach einer knapp 40-minütigen Fahrt erreichen. Ihr Ziel ist der höchste Berg des Jablanica-Gebirges, der Crn Kamen (Schwarzer Stein, 2257 m). Sie besteigen den Berg von der Südwestseite und durchqueren dabei abermals traumhafte Landschaften. Der Abstieg erfolgt vorbei am malerischen Gletschersee Vevchanska Lokva und mit einem Zwischenstopp bei einer archäologischen Stätte oberhalb des Dorfes Vevchani. Anschließend essen Sie in einer Berghütte zu Mittag und unternehmen einen kleinen Rundgang durch das Dorf. Nach der Rückkehr in Ihrer Unterkunft können Sie den Rest des Tages entspannt am Seeufer neben dem Hotel verbringen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 900 m??, 14 km). (Fahrzeit ca. 1,5h, 65km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Mount Jablanica, Nordmazedonien © Diamir

6. Tag : Wanderung im Galicica-Nationalpark und Besichtigung von Ohrid

Bereits vom Startpunkt Ihrer Wanderung aus, haben Sie einen beeindruckenden Blick über den Ohrid-See. Vom Dorf Velestovo aus geht es durch schöne Wälder in das Studino-Tal. Hierbei handelt es sich um eine streng geschützte Zone inmitten des Galicica-Nationalparks. Immer wieder können Sie malerische Gletscherseen sehen, die für eine außergewöhnliche Artenvielfalt sorgen. Durch einen alten Buchenwald gelangen Sie zum Fuße des Chuka-Gipfels und schließlich zum Dorf Elshani. Im Zentrum dieses Dorfs machen Sie eine kurze Pause und können ein traditionelles Bier für Wanderer aus dem Dorfladen verkosten. Weiter geht es in das Dorf Dolno Konjsko, wo das Mittagessen auf Sie wartet. Am späten Nachmittag steht etwas Kultur auf den Programm: Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt durch die historische Altstadt von Ohrid (UNESCO). Dabei sehen Sie unter anderem das antike Theater, die Festung sowie die älteste europäische Universität. Der Tag klingt schließlich in einem Restaurant am Ufer des Ohrid-Sees aus, wo lokale Spezialitäten und köstlicher Wein serviert werden. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 450 m??, 10 km). (Fahrzeit ca. 0,5h, 15 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

7. Tag : Galicica-Nationalpark: Besteigung des Magaro

Der Tag startet mit einer knapp 40-minütigen Fahrt zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung. Ihr Ziel ist der Gipfel des Berges Magaro. Unterwegs genießen Sie einen tollen Blick über die beiden größten Seen Normazedoniens: dem Ohrid-See im Westen und dem Prespa-See im Osten. Der Weg zum Gipfel führt über einen Rundweg, der durch die streng geschützte Zone des Galicica-Nationalparks verläuft. Nachdem Sie den Gipfel auf 2255 m Höhe erreicht haben, steigen Sie wieder hinab zum Ausgangspunkt Ihres Trekkings und essen in einer Hütte zu Mittag. Anschließend führt Ihre Reise weiter in den Pelister-Nationalpark. Übernachtung im Hotel Sator. (Gehzeit ca. 4-5h, 700 m??, 12 km). (Fahrzeit ca. 1,5-2h, 105 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Unterkunft im Pelister-Nationalpark © Diamir

8. Tag : Wanderung im Pelister-Nationalpark

Ihre heutige Wanderung führt Sie zunächst durch einen sehr dichten Kiefernwald. Halten Sie die Augen offen! Mit etwas Glück können Sie Füchse, Kaninchen oder Bären sehen. Zumindest ihre Spuren werden Sie sicherlich am Wegesrand entdecken können. Gegen Ende Ihrer Wanderung folgen Sie einem historischen Pfad voller Denkmäler aus dem ersten Weltkrieg. Das Mittagessen nehmen Sie in Bitola zu sich, welches Sie nach einer kurzen Fahrt erreichen. Anschließend besichtigen Sie die Ruinen der antiken Stadt Heraclea Lyncestis. Nach diesem Einblick in die Vergangenheit des Landes, führt Sie die Reise wieder in die moderne Hauptstadt Skopje. Übernachtung im Hotel Leonardo. (Gehzeit ca. 3-4h, 300 m??, 9 km). (Fahrzeit ca. 3h, 185 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Auf dem historischen Pfad im Pelister-Nationalpark © Diamir

9. Tag : Skopje und Berg Vodno

Über die Nordhänge des Berges Vodno gelangen Sie zum Millenniumskreuz auf dem Gipfel des Berges. Zwischendurch genießen Sie immer wieder schöne Panoramablicke über die Hauptstadt Skopje. Vom Gipfel des Berges können Sie bei guter Sicht sogar bis zu 100km weit blicken! Der Abstieg in das Tal erfolgt auf einer anderen Route. Sie machen einen kurzen Zwischenstopp im Dorf Nerezi, wo sich eine Kirche befindet, in deren Innenraum sich beeindruckende Fresken aus dem 13. Jahrhundert verbergen. Anschließend fahren Sie zum Mittagessen nach Skopje. Nachdem Sie die Stadt von oben bereits kennengelernt haben, steht Ihnen nun Zeit zur Verfügung, Skopje auf eigene Faust zu erkunden. Am späten Nachmittag werden Sie bei einer Stadtrundfahrt mehr über die Hauptstadt erfahren. Außerdem wartet ein gemeinsames Abschiedsessen auf Sie, bei dem Sie zusammen mit Ihrer Reisegruppe, die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen können. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 500 m??, 10 km). (Fahrzeit ca. 0,5h, 20 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

10. Tag : Abreise

Heute steht der Abschied von Nordmazedonien an. Rechtzeitig für Ihren individuellen Rückflug nach Deutschland werden Sie zum Flughafen gefahren. (Fahrzeit ca. 0,5 h, 25 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Leistungen

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Professioneller Bergführer
  • Stadtführungen in Skopje und Ohrid
  • Alle Transfers laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • Snacks und Obst während der Wanderungen
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 10×M, 9×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge, Eintritte u.a.; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 3

Gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für Trekking in mittelschwerem bis anspruchsvollem, hochalpinem Gelände. Gehzeiten ca. 2 bis 9 Std. mit Tagesgepäck. Gipfelbesteigungen bis 2747 Meter.

Größtenteils besteht die Tour aus moderaten Tageswanderungen mit Gehzeiten von 2-7 Stunden. Am 2. Reisetag sind für die Besteigung des Titov Vrv bis zu 9 Stunden Gehzeit angesetzt. Wandererfahrung und eine gute Ausdauer sind demnach von Vorteil. Meist handelt es sich um gut ausgebaute Wege. Es erwarten Sie jedoch auch einige anspruchsvolle Auf- und Abstiege mit bis zu 1250 Höhenmeter Unterschied.

Reisedauer: 10 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 10 Maximalteilnehmer: 12

Mindestteilnehmerzahl: 10, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Zuschläge

  • Internationale Flüge EUR 210

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Termine

Trekking- und Kulturrundreise zu den schönsten Orten in Nordmazedonien

Einzelzimmerzuschlag € 1580

21.05.2021Freitag, 21. Mai 2021 - Sonntag, 30. Mai 2021
10 Tage / 9 Nächte

1390.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1530

18.06.2021Freitag, 18. Juni 2021 - Sonntag, 27. Juni 2021
10 Tage / 9 Nächte

1340.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1530

16.07.2021Freitag, 16. Juli 2021 - Sonntag, 25. Juli 2021
10 Tage / 9 Nächte

1340.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1530

13.08.2021Freitag, 13. August 2021 - Sonntag, 22. August 2021
10 Tage / 9 Nächte

1340.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1530

17.09.2021Freitag, 17. September 2021 - Sonntag, 26. September 2021
10 Tage / 9 Nächte

1340.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1480

15.10.2021Freitag, 15. Oktober 2021 - Sonntag, 24. Oktober 2021
10 Tage / 9 Nächte

1290.00 EUR